Veteranenhöcks finden bis auf Weiteres nicht statt

Die monatlichen Veteranenhöcks des Schwingklubs Glatt- und Limmattal finden bis auf Weiteres nicht statt. Entgegen der Meldung im Mitteilungsblatt 4/2020 hat die Obmannschaft entschieden, den stark steigenden Corona-Fällen der letzten Tagen, Rechnung zu tragen und die Veteranenhöcks abzusagen. Bitte informiert eure Kammeraden, die keine Internetmöglichkeit haben, über die Absage.

Schwingklub Glatt- und Limmattal nimmt Trainingsbetrieb wieder auf

Ab sofort kann der Trainingsbetrieb auch bei Sportarten mit Körperkontakt wieder aufgenommen werden. Dies gilt insbesondere auch für Kampfsportarten wie z.B. Schwingen. Der Schwingklub Glatt- und Limmattal startet am 15. Juni wieder mit den Trainings. Die Trainings müssen jedoch so gestaltet werden, dass sie ausschliesslich in beständigen Gruppen stattfinden mit Führung einer entsprechenden Präsenzliste. Der…

Trainingsbetrieb eingestellt / Trainingsvorschläge für zu Hause

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt, den Trainingsbetrieb ab sofort und bis auf weiteres einzustellen, weil der empfohlene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Dies gilt insbesondere für Sportarten mit Körperkontakt. Der Eidgenössische Schwingerverband (ESV) hat sich dieser Vorgabe angeschlossen. Aus diesem Grund werden sämtliche Klubtrainings und Schwingfeste vorderhand bis Ende April abgesagt. Bereits wurden auch…

Thomas Kammermann bei Abschied mit Auszeichnung am Niklausschwinget

Nach dem Sieg von Pirmin Reichmuth im letzten Jahr doppelte bei der aktuellen Austragung des Niklausschwingets in der Stadthalle Dietikon sein jüngerer Bruder Marco Reichmuth nach. Er besiegte im Schlussgang Marco Iseli. Eine gute Leistung zeigten die Glatt- und Limmattaler. Thomas Kammermann erkämpfte sich bei seinem letzten Schwingfest die Auszeichnung.